[Stöckchen] Pandaria Fazit

Hab das Stöckchen schon mehrmals beantwortet, das letzte Mal hier zum Ende von Cataclysm. Da sich Inhaltlich bis zu WoD in WoW nicht mehr viel tun wird, dachte ich, es wäre mal wieder Zeit für dieses Stöckchen. Wenn jemand mag, kann er es sich gerne mitnehmen :) .

  1. Wie gefiel Euch der Start in Pandaria (Vor-Events, Einführungsphase)?
    Da ich MoP ja eigentlich gar nicht spielen wollte, und mein WoW Account zu dem Zeitpunkt auch schon stillgelegt war, war das das erste Vorevent in WoW, was ich nicht live miterlebt habe. Allerdings war es, wie ich gelesen habe, ja eh nichts anderes als ein modifiziertes Szenario „Theramores Sturz“ und das habe ich mit diversen Twinks schon gespielt. Das Szenario ist auch ganz nett, aber ich finde es ingesamt schon recht schwach, dass es für MoP nichts extra gab, sondern man einfach neuen Inhalt verwendet hat.
  2. Wie gefielen Euch die neuen Gebiete?
    Ich hab eh einen kleinen Japan Tick, daher finde ich Pandaria wunderschön :hug: . Bin schon ein wenig traurig, wenn wir das Gebiet mit dem nächsten Addon wieder verlassen, da bin ich ehrlich. Questmässig fand ich besonders den Jadewald richtig gut gelungen – wohingegen mich die Tonlong Steppe und die Schreckensöde mit dem xten Twink doch etwas annervten. Sowieso finde ich es in WoW nicht schön, dass man sich – wenn man ein wenig effektiv leveln will, immer auf so 2 bis 3 Gebiete beschränkt und dieselben Quests immer wieder macht und den Rest maximal einmal mit seinem Main :( . Wäre viel schöner, wenn sich die XP automatisch mit dem Level anpassen würden und man sich so etwas mehr aussuchen könnte, in welchem der neuen Gebiete man questen kann.
  3. Was hat Euch am meisten an MoP gefesselt?
    Am meisten Spaß hatte ich wohl mit meinem kleinen Acker, viel Zeit habe ich darin investiert Haustiere zu fangen und zu leveln und sehr nett fand ich auch die Möglichkeit Weltbosse über diverse Server hinweg zu legen.
  4. Was gefiel Euch überhaupt nicht in MoP?
    Ich finde dass es insgesamt zu wenig zu tun gab. Es ist schon ziemlich frech, dass der letzte Patch inzwischen über ein halbes Jahr her ist und es wahrscheinlich nochmal locker ein halbes Jahr bis zum nächsten Addon dauert. So lange keinen neuen Inhalt gab es in WoW noch nie. Zumal ich gerade den letzten Patch auch nicht wirklich berauschend fand – gut es kam eine neue Raidinstanz dazu, aber die Insel bietet nicht wirklich viel zu tun, wenn man den Kaiser mal ehrfürchtig hat – und den Ruf zu farmen war auch eher eine Zumutung als spassig. Wenn ich nicht gerade regelmässig mit Steffi in WoW etwas unternehmen würde und mich mit Micha (meinem Gildie) sehr gerne und oft unterhalte, hätte ich meinen Account bestimmt schon wieder still gelegt, nachdem ich meine ganzen Chars auf 90 gelevelt hatte.
  5. Wie fandet Ihr die Instanzen? Was sagt ihr zum Herausforderungsmodus?
    Ich muss ehrlich zugeben, dass ich in MoP bisher nicht einmal alle heroischen Instanzen betreten habe. Während des Levelns habe ich ein paar der neuen Instanzen gesehen, die ich auch recht nett fand und mit 90 hat mir Micha dann geraten lieber Szenarien für Gear und Punkte zu machen, weil man dort sofort rein kommt und in den Belohnungsbeuteln oft gute Items sind. Von daher kann ich zu den Instanzen recht wenig sagen. Mir kam es vor, dass es recht wenig waren, aber mir gefallen Szenarien inzwischen einfach deutlich besser, weil ich da eben nicht ewig auf einen Tank und einen Heiler warten muss.
    Der Herausforderungsmodus hat mich persönlich nicht interessiert und ich habe auch keine einzige Instanz so besucht.
  6. Wie fandet Ihr die Raidinstanzen?
    Mit MoP endete für mich meine aktive Raidzeit. Meine alte Gilde hatte den Server verlassen, noch bevor ich meinen Account reaktiviert hatte, weil auf Azshara inzwischen kaum noch Leute Allianz spielen. Von daher habe ich die Raidinstanzen zum großen Teil nur im LFR gesehen, bzw. mit besserem Gear gemacht, als sie nicht mehr aktuell waren. Deshalb kann ich auch hier wenig sagen. Bin aber inzwischen wirklich froh, dass es den LFR gibt und verspüre ehrlich gesagt auch nicht mehr den Wunsch „richtig“ zu raiden – auch wenn man natürlich öfter mal Leute im LFR trifft, die sich unmöglich aufführen.
  7. Was empfindet ihr jetzt zum Ende von MoP im Vergleich zum Ende von Cataclysm?
    Im Gegensatz zu Cata freue ich mich auf das nächste Addon – und bin vor allem auf die Garnison gespannt. Auch wenn die Freude in der letzten Woche durch einige Ankündigungen doch recht gedämpft wurde. Ich hasse es, dass sie anscheinend vorhaben, dass man in WoD nicht fliegen kann. Ich liebe das Fliegen in WoW und auf einem PvP Server, auf dem es nur noch eine handvoll Allianzler gibt, dafür aber massig Hordler, stelle ich mir das nicht so lustig vor, wenn ich auf dem Boden bleiben muss. Und nein, ich sehe es nicht ein meine zehn Charaktere auf einen anderen Server zu transferieren.
    Auch die Vorstellung, dass man getötete Charaktere in dem neuen PvP Gebiet looten kann und ihnen so Sachen wegnehmen kann, finde ich einfach scheiße – auch wenn es sich dabei nur um Dinge handelt, die man im PvP Gebiet sammeln kann. Sowas kann ich einfach nicht leiden, und bestimmt gibt es dort wieder ein Mount oder Minipet, was man sich damit erfarmen muss…
  8. Was hätte in MoP besser gemacht werden können?
    Die Patches etwas mehr verteilen. Ich habe ja erst mit MoP angefangen, als es den Thron und die Insel schon gab, aber ich hab so den Eindruck, dass die ersten zwei Patches sehr schnell nach der Veröffentlichung von MoP kamen und ihnen jetzt zum Ende hin ziemlich die Luft ausgegangen ist. Und ich finde auch, dass man mit den Patches etwas mehr Inhalt hätte hinzufügen können – denn neue 5er Instanzen sind ja z.B. gar nicht dazu gekommen – und auch ansonsten hat man sich einfach auf die „Standard Kost“ verlassen.
    Was ich außerdem massiv nervig fand waren die Dailies am Anfang – davon wurde man ja geradezu erschlagen. Auch hier hätte ich mir alles etwas ausgewogener gewünscht.
  9. Was sagt ihr zu den Neuerungen in MoP (also z.B. der Acker, Minipet Kämpfe, Szenarien, legendärer Umhang)?
    Ich muss ja durchaus zugeben, dass ich einige Dinge in echt deutlich besser fand als ich es vorher gedacht hätte, wie z.B. die Petkämpfe. Auch die Szenarien waren durchaus spassig, was vor allem auch daran lag, dass die ewige Wartezeit auf Instanzen damit wegfiel. Die Möglichkeit Materialien für die Berufe auf dem Acker anzubauen fand ich grandios und auch insgesamt hat mir mein kleines Stückchen Land viel Freude bereitet. Hätte mich auch gefreut, wenn man damit noch mehr hätte machen können.
    Den legendären Umhang habe ich nur mit meinem Main geholt. Grundsätzlich hat es mir gut gefallen, dass etwas im Spiel war, was man sich über ein Addon hinweg erarbeiten konnte. Allerdings waren viele Dinge doch sehr grindlastig und/oder glücksabhängig, was ich nicht so toll fand. Da hätte ich mir teilweise etwas mehr Story gewünscht oder mehr Solo Szenarien.
  10. Persönliches Fazit:
    Grundsätzlich hat mir Pandaria weit besser gefallen, als ich es nach der Ankündigung gedacht hätte. Das mag aber auch an meiner neuen Einstellung zum Spiel liegen. Ich mache inzwischen nichts mehr, worauf ich keine Lust habe – eben wie z.B. mehrere feste Termine in der Woche um zu Raiden. Ich spiele gemütlich alleine oder in kleinen Gruppen mit guten Bekannten, und wenn ich keine Lust habe, dann eben eine zeitlang gar nicht. Zudem lasse ich mich nicht mehr so leicht von Vollidioten ärgern, die man im LFR oder in den sonstigen Instanzen trifft :) .

2 comments

  1. Vroni sagt:

    Nach dem Post hab ich jetzt schon wieder ein bisschen Lust auf WoW bekommen, auch wenn mir MoP nicht soo gut gefallen hat. Mag aber auch daran liegen, dass sich mein Server ähnlich wie bei dir total geleert hat auf Alli Seite und aus meiner Gilder fast niemand mehr spielt. So fehlt natürlich der kommunikative Part und das finde ich sehr Schade. Da ich auch mind 5 Charaktere auf 90 hatte, wollte ich nicht transferieren :D Also alles sehr gleich wie bei dir.
    Geraidet wurde dann natürlich auch nicht mehr… Ach kA, WoW war für mich damals (hab zur BC Zeit angefangen) das eigentlich erste PC Game das ich wirklich viel und gerne gespielt habe und so cool wie früher ist es leider nicht mehr ^^ Ich weiß, das typische Gejammere ;)
    Nur ich finde auch keinen „Ersatz“ für das Spiel, hab ne Zeit lang GW2 gezockt aber das taugt mir jetzt auch nicht mehr wirklich und so kehre ich doch in unregelmäßigen Abständen wieder zu WoW zurück..
    Bestimmt kaufe ich mir auch das neue Addon, obwohl ich jetzt eher denke „hmm näää, des muss nicht sein“ ^^

    Liebe Grüße :)
    Vroni (Choco von Twitter ^_^)

    • Akascha sagt:

      Ha ja, gerade kann ich dir nicht wirklich empfehlen in WoW zurück zu kehren, ist einfach nichts los und auch nichts zu tun. Wenn ich nicht regelmässig mit Freunden was machen würde, hätte ich gerade auch nicht mehr abonniert. Wobei es immerhin inzwischen möglich ist alle Raids auch übers Battlenet gemeinsam zu machen, von daher ist es recht egal, auf welchem Server man ist – man braucht nur eine lange Battlenetfreundesliste ;) .
      Aber ansonsten geht es mir da schon so wie dir, hab fast alle bekannten MMORPGs ausprobiert und bin letztendlich – nach Pausen – immer wieder bei WoW gelandet, vermutlich einfach auch, weil man schon so viel Zeit in seine Charaktere dort gesteckt hat.
      GW2 hat mir Anfangs wahnsinnig viel Spaß gemacht, aber bisher fehlt mir da so ein bisschen neuer und bleibender Inhalt. Hab 4 Chars auf Max Level, die persönliche Geschichte mit meinem Main durchgespielt und auch alle Gebiete 100% entdeckt und so – da bleibt dann einfach nicht mehr so viel zu tun. Es kommt zwar regelmässig neuer Inhalt dazu, aber der ist dann auch nach einem Monat wieder weg und so richtig gut beschäftigt ist man damit längstenfalls ein paar Tage bis man alle Erfolge hat – wenn man sie sich überhaupt holen will. Mich hat das System nach einiger Zeit einfach gelangweilt. Mal sehen, angeblich wollen sie in Zukunft den Fokus ja erstmal auf neuen, bleibenden Inhalt legen. Ich fänds gut :) .
      Bis dahin vertreib ich mir die Zeit mit Animal Crossing – und im Oktober kommt ja Dragon Age Inquisition, da freue ich mich auch schon total drauf :) .

Kommentar verfassen