Tina testet: brandnooz Box April

Es wird langsam Zeit euch von der letzten brandnooz Box zu berichten.

brandnooz Box April

Inhalt:

  • Wasa delicate rounds mit french herbs
    Knäckebrot mit französischen Kräutern – ganz ok vom Geschmack, aber sehr krümelig.
  • Capri-Sonne Freezies Kirsch
    Ich mag Wassereis einfach überhaupt nicht – aber Thorsten hat sich sehr gefreut.
  • Landliebe Konfitüre Schwarzkirsche
    War recht lecker, aber leider auch wieder sehr süß.
  • Warsteiner Ginger Bier
    Sehr merkwürdiger Geschmack, hab einmal probiert und den Rest dann weggeschüttet.
  • Coca Cola Life
    Coca Cola mit Zucker und Stevia. Hat nicht ganz so viel Kalorien wie normale Cola, aber wenig leider auch nicht. Allerdings schmeckt man das Stevia auch nicht heraus, was ich sehr gut finde, weil ich Stevia vom Geschmack her überhaupt nicht mag.
  • funny-frisch Chipsfrisch Sour Cream & Wild Onion
    Leckere Chips – Sour Cream und Onion ist einfach mein Lieblingsgeschmack bei Chips :heart: .
  • Tekrum Caramel-Herzchen
    Sehr gut, die waren ganz schnell weggenascht.
  • Eat Natural Mülsiriegel brazil & sultana
    Auch der Müsliriegel war gut – die hatten wir ja schon einmal in der Box.
  • Jack Link’s Beef Snack Peppered
    Weiß gar nicht, was wir damit gemacht haben – glaube Thorsten hat sie verschenkt.
  • Ostmann Pfeffer Rubs Gewürz
    Liegt noch im Regal, keine Ahnung was wir damit anfangen.
  • Knorr Knoblauchsauce Oriental
    Thorsten – der sehr gerne Knoblauchsaucen isst – hat sie probiert und so angewidert das Gesicht verzogen, dass ich mich nicht getraut habe auch noch zu probieren :D . Ich bin eh nicht so der Fan von – gekauften – Knoblauchsaucen.
  • Außerdem das aktuelle brandnooz Magazin.

Tina testet: brandnooz Box März

Ich muss gestehen, dass ich seit einiger Zeit mit dem Gedanken spiele die brandnooz Box zu kündigen, wie ich das auch schon mit der Cuppabox gemacht habe (ingesamt waren mir dort doch zu wenige Tees drin, die mir geschmeckt haben, so dass ich einen großen Teil verschenkt habe, was auch nicht Sinn der Sache ist ;) ). Bisher rettet die Box noch, dass jedesmal, wenn ich kündigen will, eine richtig gute Box kommt – und dass sie eben auch nicht so teuer ist ;) . Aber genug geredet, hier endlich der Inhalt der März Box, der mir total gut gefallen hat :) .

brandnooz Box März

Inhalt:

  • Hengstenberg Cornichons Ingwer-würzig
    Ja Gurken eben, konnte man essen, aber meiner Lieblingssorte machen sie leider keine Konkurrenz.
  • Sulá Genuss Momente Latte Macchiatto
    Ich schrieb es schon öfter, dass ich Bonbons nicht so gerne mag – bei dieser Sorte machte ich da aber gerne mal eine Ausnahme. Schmecken mir wirklich gut und alle paar Tage lutsche ich mal ein oder zwei davon.
  • Ravensberger Milchreis Pur
    Fand ich recht lecker – nicht so furchtbar süß, wie andere vorgekochte Milchreise – nur die Verpackung in einer „Milchtüte“ ist wirklich Mist. War nicht so einfach alles raus zu bekommen, da sollte man sich vielleicht etwas anderes ausdenken.
  • 28 BLACK Sour Apple & 28 BLACK Sour Cherry
    Nicht ganz so ekelhaft wie andere Energy Drinks – aber richtig lecker leider auch nicht, da sie mir einfach viel zu süß sind.
  • Capri-Sonne FREEZIES Cola Mix
    Auch nicht so mein Ding, aber Thorsten mag die total gerne.
  • Bitburger Grapefruit Alkoholfrei
    Hat mir erstaunlicherweise auch recht gut geschmeckt, obwohl Bier ja gar nicht mein Ding ist.
  • Leibniz Cream Team
    Recht gut, auch wenn ich die mit Schokolade deutlich besser fand – bei der Milchfüllung hab ich kaum etwas davon geschmeckt.
  • Chio Tortillas Wild Paprika & Chio Dip! Honey Jalapeño
    Gute Chips, den Dip fand ich allerdings nicht ganz passend dazu, obwohl er einzeln zu Bratlingen auch sehr schmackhaft war.
  • Außerdem das aktuelle brandnooz Magazin.

Monthly Chart: März

Monthly Chart

Dank neuen Möbeln, Ostern und einem so günstigen Verkauf von Dragon Age: Inquisition, dass ich einfach zuschlagen musste :blush: , bin ich bisher noch nicht dazu gekommen meine Monthly Chart für den März zu bloggen. Aber besser zu spät als nie :D , daher will ich euch jetzt auch nicht mehr länger auf die Folter spannen.

°°Gebastelt°° // Relativ viel in meinem Pedori, will doch jeder Tag gestaltet werden :) . Zudem habe ich mir sogar ein paar echte Bilder als Aufkleber dafür drucken lassen, was wunderbar funktioniert hat. Kann euch die Fotosticker von DM nur empfehlen. Haben eine richtig gute Qualität.

°°Gehört/-lesen/-schaut°° // Im März kam endlich das – von mir – heiß ersehnte neue Album meiner Lieblingsband Nightwish – und auch wenn es hier auf und ab lief, muss ich zugeben, dass ich ein kleines bisschen enttäuscht war. Es ist kein schlechtes Album, aber es haut mich lange nicht so um wie das Vorgänger Album oder auch das Soloprojekt von Tuomas. Zudem muss ich einfach sagen, dass gerade die neue Sängerin Floor so viel mehr könnte, als sie auf Endless Forms most beautiful zeigen darf ;) . Mal gucken wie das alles live klingt, im Dezember sind Nightwish auf Tour in Deutschland – und die Konzertkarten hängen schon an der Pinnwand. Freu mich sehr darauf *ungeduldig rumhibbel*.
Gelesen habe ich unter anderem die Kurzgeschichtensammlung Warriors  – ein paar Geschichten fand ich richtig gut, wie z.B. die Geschichte von George R.R. Martin, aber insgesamt war das Buch doch deutlich zu kriegslastig für mich ;) .
Meine Serienneuentdeckung des Monats ist Der Tatortreiniger. Eine unglaublich tolle Serie, die ich nur wärmstens empfehlen kann – weiß nicht, wann ich das letzte Mal so viel gelacht habe. Und nicht erschrecken, es ist eine deutsche Serie :D .

°°Gekocht°° // Dank neuem Pizzastein für den Backofen, sehr viel Pizza :D . Außerdem den großartigen Couscoussalat von Lexi – probiert den ruhig mal aus, der schmeckt wunderbar – wir können gar nicht genug davon bekommen :mampf: .

°°Geschrieben°°// Wieder nichts, vielleicht sollte ich mir für die Kategorie mal etwas anderes einfallen lassen ;) .

°°Gespielt°° // Eigentlich nur ein bisschen WoW.

°°Gelebt°° // Ende März hatte Thorsten ein paar freie Tage – die wir ein bisschen zum Bummeln in Leipzig genutzt haben. Außerdem waren wir am letzten Samstag im März in Berlin und haben die liebe Manu, Marco und die monstaaas besucht :heart: . War ein wunderbarer Tag mit leckerem Essen, tollen Gesprächen und viel Gelächter, der leider viel zu schnell wieder vorbei war. Das schreit definitiv nach Wiederholung :) .